Warning: Use of undefined constant wp_cumulus_widget - assumed 'wp_cumulus_widget' (this will throw an Error in a future version of PHP) in /srv/www/vhosts/baltic/htdocs/wp-content/plugins/wp-cumulus/wp-cumulus.php on line 375
Baltic Run 2017 » Infos vor dem Start

Infos vor dem Start

Liebe Baltic-Runner, liebes Helfer-Team,
in der Vorbereitungsphase auf den Lauf begeben wir uns langsam auf die Zielgerade.
Silke und Jörg werden Euch sicher auch noch einige wichtige Informationen in den kommenden Tagen per Email zusenden.

Heute schon einmal Informationen von mir, die eher „wettkampftechnischer“ Natur sind.

Startnummern:
Jede Läuferin/jeder Läufer erhält 2 Startnummern. Auf jeder Startnummer klebt auf der Rückseite der Chip für die elektronische Zeitnahme.
Die Startnummer ist vorne gut sichtbar und nicht durch Kleidung verdeckt zu tragen (zwingende Minimalanforderung).
Wir emphehlen, die 2. Startnummer auch zu nutzen und hinten auf dem Rücken zu tragen.
So ist eine elektronische Erkennung im jeweiligen Ziel zu 99,9% gesichert.
Ausserdem sieht der Läufer hinter Euch jederzeit gut, wen er gerade überholt 😉

Startnummernausgabe:
Die Startnummern werden am Sonnabend Nachmittag bei Eurem Eintreffen in Berlin-Frohnau ausgegeben.

Elektronische Zeitnahme:
Morgens an der Startlinie wird kein Zeitnahmesystem aufgebaut. Über meine Funkuhrzeit beim Startschuss erhaltet ihr alle denselben Startzeitpunkt (natürlich getrennt in Startgruppe 1 und Startgruppe 2).
Im Ziel erkennt Euch das Zeitnahmesystem automatisch beim Überqueren der Ziellinie.

Start am Sonntag, den 23.7.2017 in Berlin Mitte:
Am Sonntag starten alle 5-Etappenläufer und die Einzeletappenläufer der Etappe 1 in einer grossen Gruppe pünktlich um 8 Uhr in Berlin Mitte.
Ein Reisebus startet um 7 Uhr am Quartier in Berlin-Frohnau und brigt Euch zum Start am Lustgarten (Fahrzeit ca. 30 Minuten, der Name ist Programm für die nächsten 5  Tage!!).

Streckenmarkierungen:
wir haben durch die Erfahrung der letzten Jahre eine hohe Qualität bei der Markierung erreicht. Ultra-Läuferin Maria Blauth (LG NORD Berlin Ultrateam) wird jeden Morgen vor Euch her fahren und die Strecke durch rote Pfeile, Farbspraymarkierungen und rote Bändchen (hauptsächlich im Wald) für Euch markieren. Näheres sicher bei der Einweisung am Sonnabend Abend in Berlin-Frohnau.
Trotzdem ist zu befürchten, dass es einige wenige (auch durchaus erfahrene) Läuferinnen oder Läufer geben wird, die „vom rechten Weg“ abkommen werden. In der Regel könnt ihr davon ausgehen, dass ihr spätestens nach 500m umdrehen solltet, wenn Ihr keine Markierung entdeckt. Dann stimmt was nicht.

Start bei den Etappen 2 bis 5:
Ab der Etappe 2 wird in 2 Gruppen gestartet: die „langsameren“ Läufer der Vortagesetappe (ca. 2/3 aller Teilnehmer) starten um 7 Uhr, die „schnelleren“ Läufer der Vortagesetappe (ca. 1/3 der Teilnehmer) starten um 8 Uhr.
Wer zu welcher Gruppe gehört wird immer abends im Zielbereich per Liste ausgehängt.
Die Zugehörigkeit wird von Jörg und mir festgelegt. Das ist keine Wunschliste!!

GPS-Tracks:
Die Tekkis mit GPS-Uhr unter Euch finden hier die Tracks der 5 Etappen:

Strecke (5 Tracks)

ABER!!!
Es kann sein, dass es leichte, aktuelle Abweichungen von diesen Tracks gibt!!
Erste Priorität hat IMMER die aktuelle Streckenmarkierung von Maria!!

Die Tracks sind sozusagen eine Art Backup/Versicherung.

Unterkünfte:
Eine Liste der Unterkünfte findet Ihr hier:

Unterkünfte

Teilnehmerlisten:
findet man hier:
http://my5.raceresult.com/59549/participants?lang=de

Ergebnislisten:
findet man ab dem 23.7.2017 hier:

Ergebnisse 2017

oder hier:
http://my5.raceresult.com/59549/results?lang=de

Wenn es keine technischen Probleme gibt, dann werden die Zeiten quasi online ins Internet übertragen und sind somit immer aktuell.

Ergebnisse im Zielbereich:
A) Im Zielbereich wird ein Fernseher stehen, auf dem die Ergebnisse live zu sehen sind.
B) Ausserdem werden etwa stündlich Ergebnisse auf Papier ausgehängt.
C) Wenn es keine technischen Probleme gibt, dann werdet Ihr kurz nach dem Überqueren der Etappen-Ziellinie eine Email mit Euren bisherigen Laufzeiten erhalten.

Eine weiteres Angebot präsentiere ich Euch noch nächste Woche.

Siegerehrungen:
Damit nicht an jedem Abend vor dem Abendessen dieselben Damen und Herren geehrt werden, haben wir für dieses Jahr entschieden:

  • Tageswertung Etappe 1: Ehrung Platz 1-3 M/W, plus Etappenläufer
  • Tageswertung Etappe 2: Ehrung Platz 1 – 3 der Seniorinnen (ab 48 Jahre)/Senioren (ab 51 Jahre), plus Etappenläufer
  • Tageswertung Etappe 3: Ehrung Platz 1 – 3 der Juniorinnen (bis 47 Jahre)/Junioren (bis 50 Jahre)
  • Tageswertung Etappe 4: Ehrung Platz 1 – 3 M/W der gleichmässigsten Pace auf den Etappen 1-4, plus Etappenläufer
  • Tageswertung Etappe 5: Keine Tageswertung, nur Gesamtwertung!, plus Etappenläufer

„Rasende Reporter“:
Um im Laufe des Tages Eindrücke vom Lauf zu bekommen bzw. in die weite Welt zu kommunizieren, haben wir vor einigen Jahren schon die „Rasenden Reporter“ eingeführt.Diese Lage- und Stimmungsberichte kann man hier verfolgen:
http://www.baltic-run.de/baltic-run-2/live-blog/
(Es werden noch freiwillige „Reporter“ gesucht. Je mehr sich beteiligen, desto besser. Bei Interesse einfach bei mir nachfragen. Es ist simpel. Man benötigt unterwegs ein Smartphone mit Internetzugang).

Tags: keine

Einen Kommentar schreiben

Ihre Daten werden niemals an Andere weiter gegeben.
Die Email-Adresse wird nicht angezeigt. Notwendige Felder sind so markiert: *

*
*